top of page
Suche
  • AutorenbildFisnik Komoni

Mikroben (Viren, Bakterien, Parasiten) töten nicht

Eine der Säulen des Glaubens, zu denen ich gehöre, ist die unabhängige Suche nach der Wahrheit. Und das für alles, für Gesundheit, Gott, Finanzen und was auch immer!


Zu behaupten, dass Mikroben (Bakterien, Viren oder Parasiten) Krankheiten verursachen, ist dasselbe wie zu behaupten, dass Fliegen Trümmer verursachen. Die Wahrheit ist, dass Mikroben helfen, Krankheiten zu heilen oder zumindest zu verbreiten. Infektionen sind einer der außergewöhnlichsten Selbstverteidigung Prozesse des Körpers. Während der Rettungsmission bekämpft unser Immunsystem Bakterien und Viren, die in einen körperlich schwachen Körper eingedrungen sind (aufgrund der falschen Ernährung und der falschen Lebensweise). Dieser Kampf des Immunsystems gegen Infektionen ist für die Wiederherstellung der Körperfunktionen von großer Bedeutung. Obwohl diese beiden Phänomene (Mikroben und Immunsystem) widersprüchlich zu sein scheinen, sind sie es nicht! Mikroben explodieren den Abfall, den ein Körper voller Abfall (aufgrund der falschen Ernährung und der falschen Lebensweise) nicht entfernen kann, und das Immunsystem befasst sich mit der Beseitigung von Toxinen, die von Mikroben während ihrer Arbeit verursacht werden. Daher ist ein starkes Immunsystem erforderlich, um die Aktivität von Mikroben zu kontrollieren und sie loszuwerden, wenn sie nicht mehr benötigt werden.


Bakterien und ansteckende Viren meiden normalerweise eine saubere und gesunde Umgebung, da in solchen Umgebungen für Bakterien und Viren keine Arbeit geleistet wird! Deshalb können Mikroben nicht nur für Krankheiten verantwortlich sein! Diese einfache Wahrheit wird durch die Tatsache bestätigt, dass nur eine sehr kleine Anzahl infiziert wird, wenn beispielsweise 100 Personen demselben Virus ausgesetzt sind.


Forschungen in der modernen Medizin haben nie herausgefunden, wer den Körper für ein Virus anfällig macht!


Die Theorie der krankheitsverursachenden Mikroben, auf der fast das gesamte System der modernen Medizin basiert, wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vom französischen Chemiker Louis Pasteur (eher ein Geschäftsmann als ein Wissenschaftler) entwickelt. In seinem Sterbebett gab er zu, dass seine Theorie falsch war, aber diese Theorie wurde bereits von fast der ganzen Welt akzeptiert und er hatte begonnen, sie anzuwenden. Louis Pasteur hatte endlich erkannt, dass Mikroben ohne tiefe Ursache keine Infektionen verursachen können. Er gab zu, dass es die Umgebung des Körpers war (abhängig davon, ob er sauber oder schmutzig war), die entscheidet, ob diese Mikroben Infektionen verursachten. Diese Wahrheit vor ihm war bereits von zwei Wissenschaftlern seiner Zeit, Antoine Beèchamp und Claude Bernard, entdeckt worden, die sagten:


“Le microbe n’est rien, le milieu c’est tout”, was soviel bedeutet wie: Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles. Damit meinen sie, dass ein Bakterium, ein Virus oder ein Parasit für den Körper nur dann gefährlich sein kann, wenn das Milieu oder die Umwelt im Körper dies begünstigt und zulässt. Sie sagten, dass die Hauptursache der Krankheit in uns liegt, sie ist immer in uns. Wir sind für den Rest unseres Lebens 24 Stunden am Tag Mikroben ausgesetzt. Tatsächlich haben wir mehr Mikroben in unserem Körper als Zellen. Mikroben helfen hauptsächlich dabei, Lebensmittel zu verdauen und Substanzen wie Vitamin B12 zu produzieren, und einige andere helfen, Abfall zu entfernen. Die Arbeit von Antoine Beèchamp hat gezeigt, dass unser Körper mehr Abfall für Mikroben produziert, wenn sich das Säure-Base-Gleichgewicht im Körper (pH-Wert) auf die Seite von Säuren (Säuren) verschiebt und somit das Krankheitsrisiko steigt. Daher verschiebt sich der pH-Wert des Körpers aufgrund der falschen Ess- und Lebensgewohnheiten von alkalisch zu sauer. Das Ergebnis ist eine toxische Krise (Krankheit), die nichts anderes als ein Versuch des Körpers ist, sich wieder in den alkalischen Zustand zurück zu kehren.


Infektionen sind eine der effektivsten Methoden, mit denen der Körper toxische Krisen beseitigt. Aber wenn das Immunsystem so geschwächt ist (infolge von Unterernährung), dass es keine Wiederherstellungsfähigkeit besitzt, wie es im Mittelalter (oder sogar heute in der Gegenwart des Virus) der Fall war, als die Pest Millionen von Menschen tötete infolge von Mangel an qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und schwaches Immunsystem. Mikroben degenerieren nur, wenn die Toxizitätsrate des Körpers extrem hoch ist.


Das bedeutet also, dass ein Mikrobe eine Person normalerweise nicht krank machen kann. Der Mensch wird nur dann krank, wenn die innere Umgebung seines Körpers so schmutzig wird (aufgrund der falschen Nahrung und der falschen Lebensweise) und Mikroben günstige Bedingungen für ihr Wachstum bietet, während sich die nützlichen Mikroben mit der Zeit abstoßen und sind in der Anzahl reduziert.


Um dies besser zu verstehen, nehmen wir ein Beispiel:


Stellen Sie sich eine große Firma vor. Alles läuft perfekt. Die Mitarbeiter sind sehr motiviert und das Arbeitsklima ist fantastisch. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens sind sehr gefragt. Aber plötzlich kommt es zu Veränderungen in der Firma. Der Firmengründer stirbt plötzlich und die Firma wird durch neue Führung umstrukturiert. Die neue Führung beschließt, Arbeiter zu entlassen, Löhne zu senken und die neuen Manager behandeln Arbeiter als Sklaven. Namhafte Arbeiter fühlen sich unterdrückt und verlassen das Unternehmen freiwillig, anstatt die Diktaturen der Führer zu ertragen. Die neuen Führungskräfte der Firma kümmern sich überhaupt nicht um das Wohl der Firma. Stattdessen denken sie nur an ihre eigenen Taschen und beschädigen die Firma für Millionen. Sehr bald verschlechtert sich die finanzielle Situation des Unternehmens und die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen nimmt ab. So verliert das Unternehmen jeden Tag mehr Kunden und das Unternehmen wird krank. Aber die Firma ist nicht bei schlechter Gesundheit, weil die Arbeiter betrügerisch sind! Das Unternehmen ist aufgrund der veränderten Arbeitsbedingungen im Unternehmen insofern ungesund geworden, als fleißige und motivierte Arbeitnehmer zur Migration gezwungen werden und gleichzeitig parasitäre und skrupellose Arbeitnehmer beschäftigt werden. Daher besteht die Hauptaufgabe des Firmenchefs darin, die Firma persönlich zu organisieren, die Arbeitnehmer sorgfältig auszuwählen, die parasitären und skrupellosen Arbeitnehmer rechtzeitig zu identifizieren und das Arbeitsklima so zu gestalten, dass die Arbeitnehmer motiviert und enthusiastisch zum Wohle der Firma engagiert sind.


Übersetzt auf die Gesundheit bedeutet wie folgt:

Jetzt sind Sie der Chef der Firma! Durch Ihre Art und Weisen, wie Sie essen und leben haben Sie einen direkten Einfluss auf die Umwelt Ihres Körpers. Sie haben es in der Hand und entscheiden selbst, welche Mitarbeiter Ihre Darmflora ausmachen und was die Motivation der Mitarbeiter ist! Es ist Ihre Art und Weisen, wie Sie essen und leben, die entscheidet, ob die Arbeiter (Mikroben) in Ihrem Körper entweder zu Rebellionen führen (Krankheiten verursachen) oder Hand in Hand zum Wohl des Unternehmens (Körpers) arbeiten. Daher sind Mikroben nichts anderes als die Folgen, die entstehen, wenn sich die Körperumgebung ändert (von basisch zu sauer). Und wenn sich die Körperumgebung so stark verändert, dass die Lebensbedingungen im Inneren geruchlosen Bakterien, Pilzen, Viren oder Parasiten ähneln, beginnen diese Mikroben, das Kommando im Körper zu übernehmen. Und wenn Sie Ihre Art und Weisen, wie Sie essen und leben ändern und damit die Umgebung in Ihrem Körper verändern (von sauer zu basisch), verschwinden sogar die unerwünschten Gäste (Mikroben).


Gesund zu bleiben bzw. gesund zu werden bedeutet eigene Heilkräfte des Körpers (Immunsystem, Homöostase) nicht zu beeinträchtigen bzw. sie wiederherstellen. Alle Immunorgane, ihre Abwehrzellen, ihre Antikörper, ihre Immunbotenstoffe, ihre Fieberschübe etc. bilden gemeinsam das Immunsystem des Körpers. Sie arbeiten Hand in Hand im ganzen Körper und schützen den Organismus - im günstigsten Falle - vor allen Widrigkeiten.

Um diese "Selbstheilungskraft des Körpers" aufrechtzuerhalten, werden 13 Säulen der Gesundheit benötigt, die ich auf meiner Website im Abschnitt "Gesundheitserziehung" zusammengefasst habe.


Um die Säulen der Gesundheit zu lesen, klicken Sie auf diesen Link:


 
Du möchtest selbst etwas für Deine Gesundheit tun, indem Du Deine Ernährungs- und Lebensweise ändern möchtest? Gerne kannst Du mir eine Nachricht schreiben, indem Du auf dem Link unten klickst und ich werde mich bei Dir melden, um einen Termin für ein kostenloses online Erstgespräch zu vereinbaren.

 

Hinweis zu Gesundheitsthemen:


Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind

ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder

Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden irgendeiner

Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf

Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

 

Fisnik Komoni ist “Fachberater für holistische Gesundheit” (Fachberater für Ernährung und ganzheitliche Gesundheit), ausgebildet bei der Akademie der Naturheilkunde (AKN).


37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Lebensformel - Das Geheimnis der Lebenskraft

L = K - B (L ist gleich K minus B) ist die Lebensformel - und doch können Sie es gleichzeitig die Todesformel nennen. L steht für LEBENSKRAFT K oder nennen Sie es X. die unbekannte Größe hierbei ist d

Heilung durch Materielle Mittel

Die Wissenschaft der Medizin steckt noch immer in den Kinderschuhen; sie hat noch nicht die Reife erreicht. Wenn sie aber diesen Punkt einmal erreicht hat, werden Heilungen durch Mittel erfolgen, die

Heilung Durch Geistige Mittel

Frage: Einige Menschen heilen die Kranken durch geistige Mittel, das heißt ohne Arznei. Wie ist das zu erklären? Antwort: Wisse, daß es vier Arten der Behandlung und Heilung ohne Arznei gibt. Zwei dav

bottom of page